Baumachat - Happy-Stones

Shop
e mail
Direkt zum Seiteninhalt

Baumachat

Baumachat
Spezifikation / Bestimmung:
Name: Baumachat
Farbe: weiss mit Grün, grün gefleckt
Glanz: Glasglanz und matt Transparenz: opak
Chemische Zusammensetzung: SiO2
Härte, Mohs’sche Härteskala: 7 Strichfarbe: weiss
Mineralart: Chalcedone Quarze
Kristallsystem: Trigonal
Bruch; Tenazität: uneben   Spaltbarkeit: keine
Vorkommen / Fundorte: Indien, Australien
Sternzeichen: Steinbock

Kurz-Beschrieb - Eigenschaften:
Der Baumachat wirkt beruhigend auf die Nerven.

Geologie:
Mangen- und Eisenablagerungen verliehen dem Baumachat seine Charakteristischen Eigenschaften.
Achate entstanden in vulkanischen Gebieten. Während des Abkühlens von Lavaströmen bildeten sich Gasblasen und Hohlräume, die durch Kieselsäure und wässerige Lösungen aufgefüllt wurden. Die hochkonzentrierten, mineralischen Lösungen erhärteten, kristallisierten aus und verleihen dem Achat auch seine charakteristischen Zeichnungen. Durch Beimengungen von Eisen, Mangan, Chrom und anderen Metallen erhalten die Achate ihr vielfältiges Farbenspektrum.
Achate bilden sich in Gesteinshohlräumen als deren Auskleidung oder Ausfüllung: bei (vollständiger) Ausfüllung spricht man von einer Mandel, bei (unvollständiger) Auskleidung von einer Druse. Als Gesteinshohlräume kommen in erster Linie Blasenräume in vulkanischen Gesteinen in Betracht, hier hatten die in der ausströmenden Lava enthaltenden Gase es nicht mehr geschafft, bis zur Oberfläche des Lavastromes durchzustoßen und zu entweichen, sondern sie wurden in der erkaltenden Lava eingeschlossen und bildeten darin einen Hohlraum, der sich in einem späteren Prozess mit Achat, Quarz, Calcit usw. füllte. Manchmal kann man den Zuleitungskanal, durch den die Achate bildende Flüssigkeit die Blase füllte, noch erkennen. Verstopfte dieser Kanal bildete sich eine Achat-Druse.

Geschichte:
Theophrastos gab dem Achat seinen Namen, da er zuerst im Fluss „Achates“ (heute Drillo, Carabi oder Canitello genannt, Sizilien), in der Nähe des Ortes Acate gefunden wurde.
Der Baumachat ist ein relativ selten vorkommender Stein und wurde nur bei indischen Völkern medizinisch verwendet. Heute tragen ihn viele Inder als Talisman.
Esoterische Eigenschaften:
Wirkt beruhigend auf das Nervensystem

Heilwirkungen:
Körper: Durch seine besonders weichen Schwingungen soll der Baumachat das gesamte Nervensystem beruhigen. Er soll den Wasserhaushalt des menschlichen Körpers regulieren und die Funktion von Nieren und Blase unterstützen.
Der Stein kann darüber hinaus auch das Immunsystem stärken und die körpereigenen Abwehrkräfte fördern.
Psyche: Die Psychische Wirkung des Baumachats liegt bei den beruhigenden Kräften. Er schenkt innere Ruhe und spendet innere Wärme. Baumachat macht ganz besonders dem Handeln und Denken Kindern gegenüber sensibler.

Chakra / Heilanwendungen:  
Herz Chakra, Meditation, Tinktur, Edelsteinheilwasser, Auslegestein, Tragestein

Verwendung / Edelsteinformen:
Schmuckstein und Esoterik / Trommelstein, Donuts, Kugeln, Pyramiden, Anhänger und Ketten



0049 171 365 61 24



Happy-Stones
Kurt J. Hälg
Alpenrosenweg 6
D-87534 Oberstaufen
Ihr Parner für Edelsteine und Mineralien !
Zurück zum Seiteninhalt