Rhodochorosit - Happy-Stones

Shop
e mail
Direkt zum Seiteninhalt

Rhodochorosit

Rhodochorosit
Spezifikation / Bestimmung:             
Name:    Rhodochrosit, Inkarose, Himbeerspat      
Farbe: rosarot bis graubraun, weiß
Glanz: Glasglanz, Spaltfläche hat Perlglanz
Transparenz: durchsichtig bis undurchsichtig
Chemische Zusammensetzung: Mn[CO3]
Härte, Mohs’sche Härteskala: 3,5 – 4,5        
Strichfarbe: weiß
Dichte (g/cm3): 3,3 bis 3,6
Mineralart: Carbonate (und Verwandte)
Kristallsystem: trigonal
Bruch; Tenazität: muschelig Spaltbarkeit: vollkommen
Vorkommen / Fundort: Mexiko, Argentinien, Brasilien, Rumänien, USA
Begleitmaterialien: Quarz, Rhodonit
Ähnliche Mineralien: Kalkspat, Dolomit
Sternzeichen: Stier
                                              
Kurz-Beschrieb:
Der Rhodochorosit ist meist in einem Muttergestein eingeschlossen. Die ringförmigen Zeichnungen sind meist in sehr intensiven rosa Tönen. Der Rhodochorosit ist der Stein der Liebe und des Herzens.
Geologie:
Rhodochrosit, auch veraltet als Manganspat, Inkarose, Rosenspat oder Himbeerspat bekannt, ist ein häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse „Carbonate und Nitrate“ (ehemals Carbonate, Nitrate und Borate). Es kristallisiert im trigonalen Kristallsystem mit der Zusammensetzung Mn [CO3], ist also chemisch gesehen ein Mangancarbonat.
Die bekanntesten Lagerstätten liegen in San Luis, Argentinien. Dank stalagmitischer Entwicklung aus reinem Rhodochorosit ist es nur dieser Fundstelle zu verdanken, dass Rhodochorosit zu Schmucksteinen verarbeitet werden kann. Der Rhodochorosit entsteht entweder in Drusen und Hohlräumen, wenn manganhaltige, heiße Lösungen einsickern. Eine besondere Eigenart ist die Entstehung als Tropfstein in den stillgelegten Silberminen in Argentinien.
Geschichte:
Der Name Rhodochorosit kommt der erste Teil «Rhodo» vom griechischen Wort für Rose und der zweite Teil 2 «chorosit» vom lateinischen, Hautfarbe, Farbe. Die Inka fanden diesen Stein erstmals in den Minen von San Luis und tauften ihn daher Inkarose. Bei allen Indianern Völkern Südamerikas ist dieser Stein einer der göttlichsten und verehrtesten Schutzstein.
Der Rhodochorosit ist erst seit 1950 als Edelstein im Handel, jedoch wurde in den größten Minen massiver Raubabbau betrieben, durch den bald keine Reserven dieses schönen Steines mehr vorhanden sind.
Esoterische Eigenschaften:
Stimmungsaufhellend, fördert die Leistungsfähigkeit, regulierend und anregend für die Verdauung,
Heilwirkungen:
Körper: Der Rhodochorosit hat eine starke Heilwirkung auf die Verdauungs- und Reinigungsorgane des Körpers. Er kräftigt die Verdauungsorgane, so dass Nährstoffe, Mineralien und Vitamine besser dem Körper zugeführt werden können. Durch seine regulierenden Eigenschaften regt er die Insulinproduktion der Bauchspeicheldrüse an und ist ein guter Heilstein gegen Diabetes.
Psyche: Der Rhodochorosit befreit vor Depressionen, Hemmungen und Minderwertigkeitsgefühlen. Er wandelt seinem Träger genau die Kraft, die er für Ängste und seelische Leiden aufwendet, in Harmonie, Lebenslust und Freude um. Verleiht mehr Lebensfreude und fördert die persönliche, positive Veränderung
Chakra / Heilanwendungen:  
Herz- Chakra, Sexual- und Wurzel Chakra, / Auflegen, Wasserenergetisierung, Tragestein,  
Verwendung / Edelsteinformen:
Schmuckstein und Esoterik, / geschliffene Steine, Schmuck, Figuren, Trommelsteine, Cabochons

0049 171 365 61 24



Happy-Stones
Kurt J. Hälg
Alpenrosenweg 6
D-87534 Oberstaufen
Ihr Parner für Edelsteine und Mineralien !
Zurück zum Seiteninhalt