Topas - Happy-Stones

Shop
e mail
Direkt zum Seiteninhalt

Topas

Topas
Topas

Spezifikation / Bestimmung:Topas
Name: Topas
Farbe: variabel, oft gelbbraun, blau, violett, rot, farblos
Glanz: Glasglanz Transparenz: Durchsichtig, bis durchscheinend
Chemische Zusammensetzung: Al2[6] [(F, OH)2|SiO4]
Härte, Mohs’sche Härteskala: 8
Strichfarbe: weiss
Mineralart: Inselsilikate mit Tetraeder fremden Anionen
Kristallsystem: orthorhombisch
Bruch /Tenazität: muschelig bis uneben Spaltbarkeit: vollkommen, gut
Vorkommen / Fundorte: Australien, Brasilien, USA, Russland,
Sternzeichen: Löwe

Kurz-Beschrieb - Eigenschaften:
Der Topas hilft bei der Selbstverwirklichung. Mit seiner Hilfe erkennt man den eigenen Wert und gewinnt auf Wissen und Erfahrung beruhende Autorität.  Glücks- und Schutzstein von Sängern, Malern und Theaterleuten, Schauspielern.

Geologie:
Topas kristallisiert im orthorhombischen Kristallsystem und entwickelt meist gut ausgebildete und teilweise sehr flächenreiche Kristalle mit kurz- bis langprismatischem oder säuligem Habitus und glasähnlichem Glanz auf den Oberflächen. In reiner Form ist er farblos und durchsichtig. Durch vielfache Lichtbrechung aufgrund von Gitterbaufehlern oder polykristalliner Ausbildung kann er aber auch weiß erscheinen und durch Fremdbeimengungen eine gelbe, rosarote bis braunrote, violette, hellblaue und hellgrüne Farbe annehmen, wobei die Transparenz entsprechend abnimmt. Durch Beimengungen von Eisen entstehen orangegelbe Imperial Topase, Lizium und Chrom verursacht die Färbung von blauen Topas. (Edeltopas) Topas gehört zu den Mineralen, die in der Lage sind, sehr große und massereiche Kristalle auszubilden. Die größten bekannten Kristalle erreichten eine Länge von über einem Meter und ein Gewicht von bis zu 2,5 Tonnen.

Geschichte:
Der Name Topas stammt aus dem arabischen, es wurde ein Stein auf der arabischen Insel Topazos, im Roten Meer, gefunden, hierbei handelte es sich jedoch um einen Olivin.  Topase wurden mit vielerlei anderen Edelsteinen verwechselt. So z.B wurde erst im Mittelalter festgestellt, dass viele geschätzte Aquamarine und Diamanten in den Königschätzender Völker, eigentlich Topase waren. Im Jahre 1740 wurde ein Topas, der so genannte Braganza-Diamant, im Glauben, es handle sich um einen echten Diamanten, in die portugiesische Krone eingesetzt. „El-Dorado“ ist eine Gelblichbraune Varietät im „Smaragd-Schliff“ mit einem Endgewicht von 31.000 ct /37 kg, Fundort 1984 in Minas Gerais, Brasilien
Esoterische Eigenschaften:
Harmonisiert das Gefühlsleben, führt zu einer harmonievolleren Verbindung mit der Umwelt, vermittelt Erfolg auf der Bühne, heilend, führt zu Offenheit und Ehrlichkeit. schützt nach Entziehungskuren und vor Rückfällen.

Heilwirkungen:
Körper: Der Topas hilft besonders gut bei Halsschmerzen und Hals-Nasen-Rachen-Entzündungen. Er ist ein guter Heiler von Angina, Mandelentzündungen und Scharlach, zudem schütz er die Stimmbänder und die Luft- und Speiseröhre.
Psyche: Der blaue Topas ist ein sehr inspirierender Stein, welcher die musischen Eigenschaften in uns weckt. Er stärkt Menschen welche abgenommen haben, oder sich von Suchtkrankheiten befreit haben, vor Rückfällen und Kräftig diese Menschen, sich in Ihrer neuen Lebenssituation besser zurechtzufinden. Stark sensible Menschen können durch den blauen Topas besonders weitsichtig und gar hellsehend werden.

Chakra / Heilanwendungen:  
Hals- Chakra, Meditation, Tragestein, Glücks- und Schutzstein,

Verwendung / Edelsteinformen:
Schmuckstein und Esoterik, Sammeln, / geschliffene Schmucksteine, Cabochon, Anhänger und Ketten,

0049 171 365 61 24



Happy-Stones
Kurt J. Hälg
Alpenrosenweg 6
D-87534 Oberstaufen
Ihr Parner für Edelsteine und Mineralien !
Zurück zum Seiteninhalt