Onyx - Happy-Stones

Shop
e mail
Direkt zum Seiteninhalt

Onyx

Onyx – Black Stone, schwarzer Chalcedon

Spezifikation / Bestimmung:
Name: Onyx, schwarzer Chalcedon
Farbe: Schwarz, tiefschwarz, teilweise mit weissen Lagen
Chemische Zusammensetzung: SiO2
Härte, Mohs’sche Härteskala: 7
Mineralklasse: Chalcedone / Quarze
Kristallsystem: trigonal
Bruch; Tenazität: uneben   Spaltbarkeit: keine
Strichfarbe: weiss
Vorkommen / Fundorte: Brasilien, Indien, Mexiko Madagaskar, USA
Sternzeichen: Steinbock

Kurz-Beschrieb - Eigenschaften:
Onyx fördert das Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen. Sensiblen Menschen hilft er, die eigenen Ideen im Auge zu behalten, den Realitätssinn zu fördern und das logische Denken zu schulen.

Geologie:
Beim Onyx wechseln schwarze und weiße, schwach durchscheinende Lagen miteinander. Rein schwarze Chalcedone werden allerdings ebenfalls als Onyx bezeichnet. Onyx entsteht, ähnlich wie Achat, wenn saure, heisse Lösung, Eisen-Manganoxyde mit sich führend, in Gesteinszwischenräume einsickert und dort austrocknet oder kristallisiert.
Beim Onyx wechseln schwarze und weiße, schwach durchscheinende Lagen miteinander. Rein schwarze Chalcedone werden allerdings ebenfalls als Onyx bezeichnet.
Weitere zweifarbig gebänderte Varietäten sind der Sardonyx (auch Sard-Onyx) mit braun-weißer und der Karneol (auch Sarder) mit rotweißer Bänderung. Da das Braun des Sardonyx oft ins Schwarze hineinspielt, ist eine Unterscheidung zwischen Onyx und Sardonyx oft nur schwer möglich.

Geschichte:
Die Bezeichnung Onyx wurde aus dem mykenischen ὄνυξ bzw. ὄνυχος (o-nu, Dativ o-nu-ke) ins Lateinische unguis und später ins Althochdeutsche nagal bzw. Litauische nagà abgewandelt. Ursprünglich stammt das Wort aber wohl aus dem Altindischen nakhá-. Allen Sprachen gemeinsam ist die Bedeutung Klaue, Kralle, Pferdehuf und Fingernagel.
Der schwarze Onyx gehörte zu den wichtigsten Schmuck- und Heilsteinen der Antike. Von nahezu allen Völkern und besonders von den Indianern wurde er als Schutzstein gegen schwarze Magie, Zauberei, Hexerei und Pest verwendet.
Die Griechen verehrten den Onyx als treuen Diner in der Liebe und die Römer ehrten den schwarzen Onyx als allgemeinen Schutzstein.

Esoterische Eigenschaften:
Reinigende-, entschlackende Wirkung / fördert das Selbstbewusst sein, den Realitätssinn und schult das logische Denken,

Heilwirkungen:
Körper: Der Onyx ist ein Stein, welcher sehr stark durch die Haut eindringt. Hierbei fördert er die natürliche Funktion der Haut und bewahrt diese vor Pilzen, Entzündungen und Sonnenbrand. Der Onyx hat einen sehr positiven Einfluss auf Haut, Haar und Nägel. Gehörlosigkeit, Schwerhörigkeit und Ohrenschmerzen, ja sogar Wetterfühligkeit werden durch das Tragen von Onyx gelindert und geheilt.
Psyche: Der Onyx stellt eine grössere Harmonie zwischen unserer Schale und dem Kern her und verleiht somit mehr Widerstandskraft, Stabilität und Lebensfreude.
Durch den Onyx wird Durchsetzungsvermögen und Selbstbewusstsein gesteigert. Als sogenannter „Stein der Egoisten“ wird die Fähigkeit zur Selbstverwirklichung und analytischem Denken gefördert, zu große Anteilnahme verhindert und damit Nerven geschont und die Lebensfreude erhalten. Menschen, die sich zu leicht beeinflussen lassen, gibt er Durchhaltevermögen und Selbstdisziplin, um die eigenen Ziele unaufhörlich zu verfolgen und zu erreichen.

Chakra / Heilanwendungen:  
Tragestein, Tinktur, Edelsteinheilwasser, Auslegestein

Verwendung / Edelsteinformen:
Schmuckstein und Esoterik / Trommelstein, Donuts, Kugeln, Pyramiden, Anhänger und Ketten


0049 171 365 61 24



Happy-Stones
Kurt J. Hälg
Alpenrosenweg 6
D-87534 Oberstaufen
Ihr Parner für Edelsteine und Mineralien !
Zurück zum Seiteninhalt