Beryll - Happy-Stones

Shop
e mail
Direkt zum Seiteninhalt

Beryll

Beryll / Goshenit
         
Spezifikation /   Bestimmung:   
Name:             Beryll / Goshenit
Farbe: variabel, farblos,   weiß, oft blau, grün, gelb, rosa, rot,  
Glanz: Glasglanz   bis Fettglanz  
Transparenz: durchsichtig   bis durchscheinend
Chemische Zusammensetzung: Al2Be3[Si6O18]
Härte, Mohs’sche Härteskala: 7,5 - 8      
Strichfarbe: weiß
Dichte (g/cm3): 2,64 – 2,8
Mineralart: Silikate   und Germanate - Ringsilikate
Kristallsystem: hexagonal
Bruch; Tenazität: muschelig   bis uneben; spröde Spaltbarkeit: unvollkommen
Vorkommen / Fundort: Brasilien,   Kolumbien, USA, Madagaskar, Russland
Begleitmaterialien:   Feldspat, Quarz, Kalkspat, Pyrit
Ähnliche Mineralien:   Apatit ist viel weicher, Quarz ist nie grün oder blau
Sternzeichen: Zwilling        
            
Kurz-Beschrieb - Eigenschaften:
  
Es empfiehlt sich, den weißen Beryll als Schutzstein auf allen Reisen   bei sich zu tragen. Er beruhigt, hilft gegen Heimweh und Reisefieber.
            
Geologie:
  
Die farblose Reinform von Beryll erhielt wie die Reinform von Quarz   (Bergkristall) eine eigenständige Bezeichnung und ist als Goshenit bekannt.   Farblose Berylle sind allerdings sehr selten. Weitaus bekannter sind als   farbige Varietäten der grüne Smaragd, der blaue Aquamarin, der gelbe   Goldberyll (auch Heliodor) sowie der rosafarbene Morganit, Beryll ist ein   häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Silikate und   Germanate“. Es kristallisiert im hexagonalen Kristallsystem mit der   chemischen Zusammensetzung Al2Be3[Si6O18], ist also ein   Aluminium-Beryllium-Silikat. Strukturell gehört es zu den Ringsilikaten.
  
Beryll bildet sich entweder magmatisch in Pegmatit und Granit oder   hydrothermal in Greisen oder Quarz-Gängen. Beryll tritt aber   auch in Form körniger oder massiger Aggregate auf, die leicht mit Quarz   verwechselt werden. In reiner Form ist Beryll farblos und durchsichtig und   wird in dieser Form als Goshenit bezeichnet. Durch vielfache Lichtbrechung   aufgrund von polykristalliner Ausbildung kann er aber auch weiß erscheinen   und durch Fremdbeimengungen verschiedene Farben annehmen, wobei die   Transparenz entsprechend abnehmen kann. Beryll vorwiegend zu Schmucksteinen   verarbeitet, wobei vor allem der blaue Aquamarin, der grüne Smaragd und der   hellgelbe bis grünlichgelbe Goldberyll bekannt sind.
            
Geschichte:
  
Zudem wurden im Mittelalter Berylle zu Linsen   geschliffen, die als Brille verwendet wurden und dieser ihren Namen gaben. Von   den schönen farbigen Beryllen abgesehen wurde der weiße Beryll besonders von   den Juden als magischer Stein verehrt, welcher den Glauben zu Gott festigen   sollte. Die Griechen versuchten, den Beryll eher praktisch zu verwenden.
  
Sie erkannten, dass dieser durch seine   Lichtbrechung den Blick umleitete und verwendeten daher für diesen Stein das   Wort Beryllos, welches zu unserem heutigen Wort "Brille" führte.   Des Weiteren gebrauchten ihn die Griechen als treuen Glücksbringer, welcher   es vermochte, die innige Liebe in der Ehe aufrecht zu erhalten und seinem   Träger zudem hohes Ansehen zu verschaffen.
            
Esoterische Eigenschaften:
  
Stimulierend, entgiftend,
            
Heilwirkungen:
  
Körper:
  
Der Beryll hilft uns bei Durchfall, Magen- und Darmentzündungen, sowie   Hämorrhoiden. Als Beryll-Wasser abends vor dem Essen eingenommen vermag er im   Urlaub vor Reisekrankheiten wie Durchfall, Verstopfungen und nervösem Magen   zu bewahren.
  
Psyche:
  
Hilft bei Nervosität und Überreizung sowie die   damit verbundenen emotionalen Ausbrüche, fördert die Selbstsicherheit und   bietet Schutz für Körper und Seele. Charme, Sex-Appeal und Fröhlichkeit werden durch den weißen Beryll   besonders zum Ausdruck gebracht.
            
Chakra / Heilanwendungen:
  
zur Öffnung des Chakras / Auflegen,   Wasserenergetisierung, Tragestein,
            
Verwendung / Edelsteinformen:
  
Schmuckstein und Esoterik, Industrie   / geschliffene Steine, Rohstein, Trommelstein, Kristall, Kette und Kugel.
       
0049 171 365 61 24



Happy-Stones
Kurt J. Hälg
Alpenrosenweg 6
D-87534 Oberstaufen
Ihr Partner für Edelsteine und Mineralien !
Zurück zum Seiteninhalt