Bernstein - Happy-Stones

Shop
e mail
Direkt zum Seiteninhalt

Bernstein

Bernstein
Spezifikation / Bestimmung:
Name: Bernstein
Farbe: honiggelb, goldgelb, weisslich
Glanz: Fettglanz, Wachsglanz, matt
Transparenz: Durchsichtig, bis durchscheinend
Chemische Zusammensetzung: C10H16O+(H2S)
Härte, Mohs’sche Härteskala: 2 -2,5
Strichfarbe: weiss
Mineralart: organische Verbindung
Kristallsystem: amorph
Bruch /Tenazität: muschelig spröde Spaltbarkeit: keine
Vorkommen / Fundorte: Russland, Osteuropa(Ostsee)
Sternzeichen: Löwe, Zwilling

Kurz-Beschrieb - Eigenschaften:
In der Esoterik gilt Bernstein als Heil- und Schutzstein, der Ängste nehme und Lebensfreude schenke. Eine Bernsteinkette, um den Hals des Babys gelegt, erleichtere dem Kind das Zahnen und nehme ihm die Schmerzen. Eine Rohe-Bernsteinkette hält Ungeziefer wie Zecken von Mensch und Tier weg. Regt die Kreativität an.

Geologie:
Bernstein bezeichnet den seit Jahrtausenden bekannten und insbesondere im Ostseeraum weit verbreiteten klaren bis undurchsichtigen gelben Schmuckstein aus fossilem Harz. Es liegt nahe, dass das so weiche Harz erst durch einen Millionen Jahre dauernden Versteinerungsprozess zum Bernstein wurde. In klaren Fundstücken kann man öfters kleine Insekten oder Pflanzenteile entdecken, die in den Harzklumpen eingeschlossen wurden.

Geschichte:
Die deutsche Bezeichnung Bernstein (in Preußen früher auch Börnstein genannt) ist dem frühneuhochdeutsch entlehnt von mittelniederdeutsch bern(e)stein, von bernen, ‚brennen‘, und auf die auffällige Brennbarkeit dieses „(Edel-)Steins“ zurückzuführen. Der Bernstein hat den Menschen schon immer fasziniert. Er galt in allen bedeutenden Dynastien und zu allen Zeiten als Zeichen von Luxus und Macht. Daher wurde er schon früh als Schmuck verarbeitet. In der Antike gewann Bernstein durch die Wertschätzung der Griechen, Römer, Ägypter, Balten und Slawen als „Tränen der Sonne“ beziehungsweise „Tränen oder Harn der Götter“ wieder an Bedeutung. Später hielt man ihn für „Harn des Luchses“, „versteinerten Honig“ oder „erstarrtes Erdöl“. Auch wurde er als „Gold des Nordens“ oder auch als „Tränen der Sonnentöchter“ bezeichnet.

Esoterische Eigenschaften:
Reinigend, schützend, erhöht die Widerstandskraft gegen allergische machende Umwelteinflüsse, lindert Allergien, harmonisierend, schenkt Lebensfreude,

Heilwirkungen:
Körper: Bernstein zählt zu den begehrtesten Heilsteinen. Auf der Haut getragen lindert er nahezu alle Arten von Hautkrankheiten und Allergien. Man setzt die elektrostatischen Eigenschaften des Bernsteins mit magnetischen Kräften gleich, die nicht nur Staub und Gewebefasern anziehen, sondern auch andere winzige Gebilde, die schädlich auf die menschliche Gesundheit einwirken können. Durch diese   magnetischen, anziehenden Eigenschaften lindert der Bernstein Heuschnupfen, Pollenallergien und Entzündungen im Mund- und Rachenraum. (Bernstein wie Bonbon lutschen. Als Kette getragen lindert er bei Kindern die Schmerzen beim Zahnen. Bernstein ist ungiftig.
Psyche: Der Bernstein ist ein inspirierender Sonnenstein, welcher in uns besondere Lebensfreude weckt. Er bringt Licht und Wärme in das Gemüt und schenkt eine frischere und fröhlichere Ausstrahlung. Bernstein kräftigt die Entscheidungsfähigkeit und hilft bei Ratlosigkeit, Depressionen und sogar bei Selbstmordgefahr.

Chakra / Heilanwendungen:  
Wurzel Chakra, Solarplexus; Meditation, Inspirierend, / Tragestein als Kette, Bernstein Wasser und Bernsteintee,

Verwendung / Edelsteinformen:
Schmuckstein und Esoterik, Sammeln, Herstellung von Bernsteinlack, Bernsteinöl und Bernsteinsäure / geschliffene Schmucksteine, Cabochon, Anhänger und Ketten, in diversen Gegenständen als Verzierung

0049 171 365 61 24



Happy-Stones
Kurt J. Hälg
Alpenrosenweg 6
D-87534 Oberstaufen
Ihr Parner für Edelsteine und Mineralien !
Zurück zum Seiteninhalt